Blog
Ninox auf einfachste Art zur Eigenen Datenbank

Seit nunmehr 3 Jahren arbeite ich mit der Datenbank Software Ninox. Davor habe ich schon etliche andere Programme wie Microsoft Acess, Bento, Filemaker genutzt. Aber alle diese Datenbanken hatten ihre Tücken.

Microsoft Acess war mir zu Microsoft lastig und somit auch eher auf Windows Systemen zuhause. Bento war für den Hausgebrauch garnicht schlecht, sollte es aber doch mal etwas größer umfangreicher werden, kam man mit Bento sehr schnell an seine Grenzen.

Filemaker ein sehr mächtiges aber auch teures Datenbank System

Dann kam irgendwann Filemaker ins Spiel und siehe da eine Datenbank die sehr mächtig ist und sogar auf beiden Systemen OS X und Windows läuft. Doch auch diese App hatte ihre Vor und Nachteile. Der größte Nachteil ist der Preis, sowohl die Abo Variante als auch die Kaufversionen sind sehr hoch. Desweiteren ist der Aufwand für das entwickeln der Datenbanken sehr aufwendig. Eine Filemaker Datenbank kann durchaus je nach Umfang, mehrere Monate dauern zu entwickeln. Gerade die Verschiedenen Devices mit denen wir Tag Täglich arbeiten, machen den Aufwand der Entwicklung einer Datenbank immer aufwendiger. Wo man früher nur für ein Desktop Computer eine Datenbanksoftware entwickelt hat, muss man dieses heute für Mobile Devices, wie Tablet oder Smartphones ebenfalls entwickeln.  Filemaker ist hier zwar sehr mächtig, leider ist es aber auch mit mächtig viel Arbeit verbunden. Die Datenbank Oberfläche muss für jedes Gerät angepasst werden. Aus diesen genannten Gründen ist Filemaker zwar mächtig, aber leider auch sehr aufwendig in der Entwicklung. Das Budget ist hier sehr schnell ausgereizt. Da jeder Client der mit der Datenbank am Ende arbeitet eine Filemaker Lizenz benötigt, plus die einmaligen Entwicklungskosten der Datenbank sind für eine solche Datenbank sehr hoch.

Ninox die Datenbank mit dem größten Potenzial

Ninox Mac App Screenshot

Beispiel einer Warenwirtschaft Datenbank, zur Verwaltung von Lagerbestände.

Zu guter letzt folgt Ninox und geht für mich als Sieger hervor. Die App ist zum einen wesentlich günstiger als Filemaker und noch dazu sehr einfach zu bedienen. Der Support bekommt von mir die Note 1, selten habe ich ein Software Unternehmen erlebt, welches einem so schnell und kompetent bei Fragen jeglicher Art zur Seite steht. Ein weiterer plus Punkt, man benötigt keine großen Fachkenntnisse im programmieren, in nur wenigen Schritten erstellt man seine eigene Datenbank.  Dazu lernt der Anwender auch noch einige Grundlagen aus der Programmierwelt, wie das erstellen von Schleifen oder das Speichern von Werten in Variablen und noch vieles mehr. Natürlich wächst das Programm immer weiter und bekommt somit auch immer mehr Funktionen hinzu. Das wiederum führt dazu das einem der Überblick schnell verloren geht, über all die Funktionen. Auch wenn Ninox sehr einfach von der Bedienung ist, die Datenbank baut sich nicht von selbst. Soll es also doch mal etwas komplexer werden, ist ein wenig größeres Wissen in Ninox gefragt.

Magicnetworks entwickelt Ihre Ninox Datenbank

Nun genau dort komme ich ins Spiel, ich habe mich genau darauf spezialisiert, Ihnen
bei dieser Problemstellung zu helfen. Viele kleine Unternehmen oder auch Mittel Große Unternehmen streben nun einen Wechsel von ihrem bisherigen Datenbank System an.
Dabei spielt es keine Rolle, welches Datenbank System Sie bisher Nutzen. Egal ob ich eine bestehende Filemaker Datenbank umziehen soll oder Sie bisher nur mit Exceltabellen gearbeitet haben. Ich unterstütze Sie dabei, Ihr bisheriges Datenkonstrukt, in eine Ninox Datenbank zu entwickeln. Da ich sehr eng mit Ninox zusammenarbeite, kann ich Wünsche Ihrer Seit’s weiterleiten und somit das App stetig verbessern.

Also besitzen Sie eine Datenbank oder wollen sich nicht mehr ständig mit Excel Tabellen rumschlagen? Dann sind Sie bei mir genau richtig. Schauen Sie sich die App unter www.Ninoxdb.de in aller Ruhe an. Sollten Sie Hilfe benötigen, schicken Sie mir einfach eine Anfrage über das Kontaktformular.

Ninox Logo

Ninox News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© by Magicnetworks 2018 Impressum / Datenschutzerklärung

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück